Das Untergestell

  1. Noch mehr Stabilität mit robustem Diagonalkreuz.

  2. Sämtliche Kanten und Schweißstellen sind durch die moderne Produktion besonders verarbeitet (keine Verletzungsgefahr)

  3. Die Untergestelle sind mit verzinkten Schrauben und selbstsichernden Muttern an den Holzplatten befestigt.

  4. Ein massiver verzinkter Sicherheitsschnapper mit hoher Passgenauigkeit garantiert perfektes Einrasten.

  5. 3-fache Knickfestigkeit durch massiven Einrastbügel aus10 mm starkem, gezogenem Rundstahl.

  6. Die Lackierung wird mit einer modernen TÜV-zertifizierten Pulverbeschichtungsanlage vorgenommen.Die Untergestelle werden vor der Lackierung von Fett- und Rostresten chemisch gereinigt, im Durchlaufverfahren lackiert und bei 200 Grad Celsius getrocknet.
    Das Resultat ist eine gleichförmige, perfekte Lackierung, qualitativ hochwertig, kratzfest, und mit einer Tauchlackierung nicht vergleichbar.

Professionelle Verschweißung

Das Untergestell aus durchgehendem Winkelstahl ist das stabilste am Markt (siehe Foto Prüfinstitut Rosenheim).

3-fache Knickfestigkeit gegenüber üblichem Flachstahl.

Professionelle Verschweißung